Gerresheim

 

Herzlich willkommen auf der Seite des

Gerresheimer Historikers

Peter Stegt

Hier finden Sie Materielien zur Geschichte der alten Pfarrkirche von Gerresheim, die um 1100 erbaut und 1892 aufgrund von Baufälligkeit abgerissen wurde.

Alte Pfarrkirche 1715

Auf dieser Zeichnung von Erich Philipp Ploennies aus dem Jahr 1715 ist die Pfarrkirche der Gemeinde Gerresheim mit Querschiff, eckiger Apsis und dem Westturm gut zu sehen. Im Verglaich zur Stiftskirche wirkt die Pfarrkirche klein.

Auf dieser Fotografie um 1890 ist die zum Wohnhaus umgebaute Pfarrkirche zu sehen. Das Westwerk mit dem Turm ist 1883 abgebrochen worden, die Fassade ist nun in Ziegelmauerwerk ausgeführt. Nur die Rundbogenfenster erinnen noch an den ursprünglichen Sakralbau.

Beide Bilder - Fotografie und Zeichnung - stammen aus dem Jahr 1892 und wurden von dem Baumeister Riffart angefertigt. Sie zeigen die östliche Fassade der Pfarrkirche kurz vor dem Abbruch. Deutlich ist der Bogen zu erkennen, an den die Vierung des Sakralbaus anschloß.

Bereits 1790 war die Pfarrkirche so baufällig geworden, dass der Bürgermeister Linden darüber in einem Brief an den Landesherrn klagte. Die Transkription des Briefes können Sie hier herunterladen.

Copyright © All Rights Reserved

Kontakt über info@peterstegt.de